Großes Engagement für Kinder und Tiere

Schecks für den guten Zweck: Schüler und Lehrkräfte der Edewech­ter Oberschule freuen sich, dass fast 3800 Euro zusammenkamen.

Ausge­spro­chen fleißig waren die Schüler der Edewech­ter Oberschule: Im Frühjahr absol­vier­ten die Mädchen und Jungen des Schul­zen­trums am Breeweg nicht nur den „Run for Help“, sondern sie engagier­ten sich auch bei ihrem Schul­fest und verkauf­ten aller­lei für den guten Zweck.

3 760,85 Euro kamen zusam­men. Die Hälfte davon (1880,43 Euro€) werden der Schul­ver­tre­tung der Bildungs­ein­rich­tung zur Verfü­gung gestellt. Die andere Hälfte wurde nochmals geteilt: Jeweils 940,21 Euro wurden dem Tierheim Olden­burg sowie dem Projekt „Kinder-rasing-voices“ in Uganda gespendet.

Weiter­le­sen ›

Veröffentlicht in Blick in die Welt, Sport

Rallye um die besten Ausbildungsplätze

Lernten viel Neues bei der Betriebs­ral­lye: Lea (v.l.), Amely, Elena und Kimberly.

Lea, Amely, Elena und Kimberly wissen schon ziemlich genau, wie ihre beruf­li­che Zukunft ausse­hen soll. Bauzeich­ne­rin, Archi­tek­tin, Malerin und Sozial­ar­bei­te­rin wollen die Schüle­rin­nen der Oberschule Edewecht werden.

Jetzt haben sie beruf­li­che Alter­na­ti­ven kennen­ge­lernt. Denn am Diens­tag konnten rund 270 Schüle­rin­nen und Schüler der Oberschu­len Edewecht und Fried­richs­fehn, der Astrid-Lindgren-Schule Edewecht und des Gymna­si­ums Bad Zwischenahn/​Edewecht einen beson­de­ren Schul­tag verbrin­gen. Sie nahmen an einer Betriebs­ral­lye teil, die von der Arbeits­gruppe Wirtschaft-Ausbil­dung-Schule (WAS) organi­siert wurde. Laufzet­tel und Fragen­ka­ta­log hatte jede Schüler­gruppe dabei, während sie die Rallye absol­vier­ten. Rund 30 Unter­neh­men aus Edewecht und Fried­richs­fehn nahmen an der Rallye teil und stell­ten sich den Schülern der 8. und 9. Klassen vor.

(Quelle: nwzonline.de, 06.09.2017)

Weiter­le­sen ›

Veröffentlicht in Berufsorientierung, Gütesiegel

Schnuppern im Berufe-Parcours

Ganz schön kniff­lig, aus einer Servi­ette ein dekora­ti­ves Kunst­werk zu falten. Aber in der Gastro­no­mie isst ja auch das Auge bekannt­lich
mit ...

Achtklässler der OBS lernen Berufe kennen

Berufs­ori­en­tie­rung wird an der Oberschule Edewecht schon seit vielen Jahren groß geschrie­ben. Und das fängt bereits in der achten Klasse an. An zwei Tagen konnten die rund 100 Achtkläss­ler jetzt in die unter­schied­lichs­ten Berufs­bil­der „schnup­pern“. Dazu hatte Betriebe und Unter­neh­men eigens einen Berufe-Parcours aufge­baut. Und der kam bei den Schülern gut an.
Wie mache ich aus einer Servi­ette ein anspre­chen­des Kunst­werk? Wie steuere ich einen Kran per Fernsteuerung?
Und wozu ist der Arbeits­spei­cher in einem Compu­ter gut?

Elf Unter­neh­men und Einrich­tun­gen aus dem Ammer­land und aus Olden­burg hatten sich in der Aula und auf dem Außengelände
der OBS präsen­tiert und einen bunten Mix aus unterschiedlichen
Branchen wie der Gastro­no­mie, Infor­ma­tik, grüne Berufe oder dem
sozia­len Bereich gezeigt. 20 Minuten hatten die kleinen Schüler­teams jeweils Zeit, um sich zu infor­mie­ren. Im Anschluss gab es eine Eigen­be­wer­tung und eine Bewer­tung durch das Unter­neh­men. Weiter­le­sen ›

Veröffentlicht in Berufsorientierung, Gütesiegel

Mathe-Unterricht mit Kind und Kegel

Stolz: Nach dem Anfer­ti­gen der geome­tri­schen Figuren errich­te­ten die Schüler mit ihnen Burgen.

Die neuen Fünft­kläss­ler der Edewech­ter Oberschule haben jetzt Mathe­ma­tik auf eine ganz andere Art erlebt. Am „Mathe­tag“ wurde fernab von Übungs­auf­ga­ben in Arbeits­hef­ten mit Zahlen jongliert.

Aufge­teilt in ihre Wunsch­grup­pen, entschlüs­sel­ten die 88 Jungen und Mädchen mittels einer Cäsar-Scheibe Geheim­spra­chen, erforsch­ten den Zusam­men­hang zwischen Kunst und Mathe­ma­tik, bauten Figuren mit dem Soma-Würfel, entdeck­ten die Geome­trie oder genos­sen verschie­dene Lecke­reien, die zuvor in Brüche unter­teilt wurden.

Wichtig war den Lehrern Armin Schudey und Petra Janzing, die das Projekt initi­iert haben, dass den Kindern Zusam­men­hänge veran­schau­licht werden, Mathe­ma­tik für sie greif­bar wird. Für die Zukunft ist ein alljähr­li­cher „Mathe­tag“ geplant, so dass jeder neue Schüler, der an die Oberschule kommt, in den Genuss dieses ganz beson­de­ren Zugangs zu den Zahlen kommt. Die vielfäl­ti­gen Anwen­dungs­ge­biete des Unter­richts­fa­ches begeis­ter­ten die Kinder übrigens sehr. „Dieser Tag sollte auf jeden Fall wieder­holt werden“, zog ein Schüler grinsend sein Fazit, „nur mit noch mehr Pizza“.

(Bild und Text: nwzonline.de, 10.08.2017)
Veröffentlicht in Gütesiegel, Mathematik, MINT

Schulbeginn

Zu Schul­be­ginn gelten am Donners­tag folgende Unter­richts­zei­ten (ohne Nachmittagsunterricht):

1. — 5. Stunde (6. – 8. Klasse)

2. — 6. Stunde (9./10. Klasse)

Die Einschu­lung der 5. Klassen findet am Freitag um 9 Uhr in der Mensa statt.

(Bild: nibis.de, 02.08.2017)
Veröffentlicht in Schulanfang