Löten lernen statt Mathe

EWE Energie-Mobil besucht OBS Edewecht

sie funktioniert, die handkurbel-betriebene Lampe. Bis dahin waren aber einige Arbeitsschritte notwendig, mit vielen Tücken im Detail.

Sie funktio­niert, die handkurbel-betrie­bene Lampe. Bis dahin waren aber einige Arbeits­schritte notwendig, mit vielen Tücken im Detail.

Es braucht heute schon etwas Phantasie und Engage­ment, um recht­zeitig an geeig­nete Auszu­bil­dende zu kommen. Die EWE hat dafür vor zwölf Jahren das Energie­Mobil ins Leben gerufen. Vollge­packt mit Materia­lien und einer kompletten Klassen-Werkstatt touren die mittler­weile zwei Fahrzeuge durch die Wirkungs­ge­biete der EWE in Nieder­sachsen und Branden­burg, um Schüler für die Möglich­keiten der regene­ra­tiven Energien, aber auch für techni­sche Berufe zu begeis­tert. Jetzt machte ein Mobil an der Oberschule in Edewecht halt. Eigent­lich hätten die Schüler der R10C jetzt Mathe auf dem Stunden­plan gehabt. Statt­dessen wird gelötet, gedreht, gefeilt und geschraubt – und dass mit großer Begeis­te­rung, wie der zweite Konrektor Henning Janßen bestä­tigt: „Wir hatten großes Glück, dass wir das Mobil in diesem Jahr wieder einbinden konnten. Eigent­lich beträgt die Warte­zeit mittler­weile bis zu drei Jahren, aber eine Schule war abgesprungen, und wir haben sehr spontan die Gelegen­heit genutzt“, freut sich Janßen, der den zweiwö­chigen Einsatz koordi­niert. Diesmal waren die siebten und die zehnten Klassen dran. Die Schüler hatten dabei die Wahl zwischen einem kleinen Windrad, einer handbe­trie­benen Lampe oder einem Solar­Buggy. Weiter­lesen ›

Veröffentlicht in Berufsorientierung, Informatik, MINT, Physik, Technik

Hausaufgaben - ja - Hausaufgaben!

A2016-18-08_lesen-c-nibisb dem Schul­jahr 2016/17 gibt es für alle Oberschul­klassen (derzeit Jg. 5-8) Neure­ge­lungen bzgl. des Ertei­lens von Hausauf­gaben. Während des letzten Schul­jahres ist in mehreren Gremien und mit allen Elternvertretern/innen der OBS-Klassen die mögliche Wieder­ein­füh­rung von Hausauf­gaben ausführ­lich thema­ti­siert worden. Im Verlaufe dieser Gespräche hat sich eine deutliche Mehrheit aller Betei­ligten für das Erteilen von Hausauf­gaben ausge­spro­chen.

Aller­dings gibt es konkrete Abspra­chen, in welcher Form dies geschehen soll.

Wie diese Abspra­chen konkret aussehen, erfahren Sie hier.

(Quellen: Text, H. Pickert, 18.08.2016; Bild: nibis.de, 18.08.2016)
Veröffentlicht in Allgemein

Die Zukunft in der Hand

dav

Solar­buggy und Kurbel­leuchte

“Fachkräf­te­mangel in Handwerk und Wirtschaft! Gerade in den MINT-Berufen!“ Nicht, wenn es nach der Edewechter Oberschule geht. Zusammen mit den Experten des EWE-Mobils “erarbeiten“ Schüle­rinnen und Schüler der 7. und 10. Klassen ein techni­sches Produkt. Dabei entschieden die Schüle­rinnen und Schüler der 10c zwischen einem Solar­buggy und einer Kurbel­leuchte.

Weiter­lesen ›

Veröffentlicht in Berufsorientierung, MINT, Technik

Mathe kann man auch anfassen

Somawürfel als Lernobjekt: Fünftklässler der Edewechter Oberschule versuchen, die 3-Puzzle zusammenzusetzen. Diverse Möglichkeiten gibt es, die Würfelteile zu einem Würfel zusammenzufügen.

Somawürfel als Lernob­jekt: Fünft­klässler der Edewechter Oberschule versu­chen, die 3-Puzzle zusam­men­zu­setzen. Diverse Möglich­keiten gibt es, die Würfel­teile zu einem Würfel zusam­men­zu­fügen.

Mathe­matik kann man mit Kopf, Herz und Hand lernen. Das wird beim Mathetag an der Edewechter Oberschule deutlich.

Das Fach ist nicht jeder­manns Sache: Mathe­matik ist nicht bei allen Schüle­rinnen und Schülern beliebt. Das gilt auch für einige der neuen Fünft­klässler an der Edewechter Oberschule: Einig jedoch waren sich die Mädchen und Jungen jedoch, dass der Mathetag cool war.

Mathe­matik zum Anfassen“ lautete das Motto des Tages, der am Mittwoch im Schul­zen­trum am Breeweg erstmals zur Einfüh­rungs­woche der Fünft­klässler gehörte. In den ersten Tagen an der neuen Schule haben die rund 80 Mädchen und Jungen nicht nur viel Unter­richt bei ihren jewei­ligen Klassen­lehr­kräften und beschäf­tigen sich mit Organi­sa­to­ri­schem; wichtig ist vor allem das gegen­sei­tige Kennen­lernen. Deshalb wurde nicht nur ein Ausflug für den gesamten 5. Jahrgang, sondern auch ein Mathetag angeboten. Weiter­lesen ›

Veröffentlicht in Allgemein, Mathematik, MINT

Edewechter leitet künftig Edewechter Oberschule

Neue Aufgabe: Peter Röben leitet künftig die Oberschule Edewecht.

Neue Aufgabe: Peter Röben leitet künftig die Oberschule Edewecht.

Ich freue mich riesig auf meine neue Aufgabe. In fünf Minuten bin ich in meiner neuen Schule. Dass ich als Edewechter eine Edewechter Schule leiten kann, war für mich immer ein Traum. Jetzt ist er in Erfül­lung gegangen“, sagt Peter Röben.

Ab Montag, 1. August, ist der 34-Jährige neuer Schul­leiter der Oberschule Edewecht. Zum 1. März dieses Jahres hatte die bishe­rige Schul­lei­terin Jutta Klages ihre Tätig­keit beendet und war Leiterin der Wiefelsteder Oberschule geworden. Kommis­sa­risch geleitet worden war das Schul­zen­trum am Breeweg seitdem von Konrek­torin Wiebke Claußen. Weiter­lesen ›

Veröffentlicht in Allgemein

Bevorstehende Termine

Sep 6
Rallye durch die Hauptstraße - Jg. 8
Sep 7
Rallye durch die Industriestr. - Jg. 8

Perfect Bike Center

Schülerfirma der Edewechter Oberschule
UNSERE LEISTUNGEN:
- Instand­set­zung der Beleuch­tung
- Flicken von Reifen
- Instand­set­zung der Brems­an­lage Klein­re­pa­ra­turen aller Art

Wann: Repara­tu­r­an­nahme ist immer diens­tags nach der 6. Stunde (oder nach Verein­ba­rung)

Wo: Die Werkstatt befindet sich im Fachwerk­haus bei den Technikräumen.

Kategorien

Archive

Ausbildung in Edewecht

Ausbildung in Edewecht