Plattdeutsch lesen

Am Freitag, 24.05.2019 fand an der Edewechter Oberschule der Kreisentscheid zum 28. plattdeutschen und saterfriesischen Lesewettbewerb der Oldenburgischen Landschaft statt. 

48 Schulsiegerinnen und Schulsieger von 20 Schulen aus dem Landkreis Ammerland stellten sich in ihrer jeweiligen Altersgruppe einer fünfköpfigen Jury. Diese bewertete die regionale Aussprache, die Betonung und die Lesetechnik der einzelnen Vorleserinnen und Vorleser. Dass sich in allen Altersgruppen (Klasse 3-10) Kinder angemeldet hatten, wertete Katrin Konen-Witzel (Koordinatorin für den Landkreis Ammerland und Beraterin für die Region und ihre Sprachen an der Niedersächsischen Landesschulbehörde) positiv. „Platt is nich langwielig – Platt is cool! Troot jo, Platt to snacken” – damit ermunterte sie zu Beginn der Veranstaltung alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen – und auch Petra Lausch, Bürgermeisterin von Edewecht, lobte alle Kinder, die es bis zum Kreisentscheid geschafft haben: „Ihr seid die besten Vorleserinnen und Vorleser an eurer Schule aus dem Ammerland – darauf könnt ihr stolz sein!“ Thomas Kossendey, Präsident von der Oldenburgischen Landschaft, stellte auch noch einmal heraus, dass Plattdeutsch in unsere Region gehöre und gepflegt werden müsse.
 
Am Ende der dreistündigen Veranstaltung konnte in jeder Altersgruppe eine Siegerin, bzw ein Sieger verlesen werden. Der Landrat Jörg Bensberg, der die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung übernommen hatte, gratulierte allen Kindern zu ihrem Erfolg und ermunterte sie, weiterhin Platt zu snacken. In der Altersgruppe 1 (3. Schuljahr) siegte Ben Kaspers von der Grundschule Jeddeloh, in der Altersgruppe 2 (4. Schuljahr) Tamme Bentjen von der Grundschule Jeddeloh, in der Altersgruppe 3 (5./6. Schuljahr) Sandra Martaya Bischof von der Edewechter Oberschule, in der Altersgruppe 4 (7./8. Schuljahr) Rieka Ovie von der KGS Rastede und in der Altersgruppe 5 (9./10. Schuljahr) Celina Palm von der Grund- und Oberschule Friedrichsfehn. Für sie geht es am 7. Juni 2019 im ehemaligen Landtag in Oldenburg weiter – und wer weiß, vielleicht ist das Ammerland am 26. Juni 2019 auch in Hannover beim Landesentscheid vertreten?!?!? Wir drücken die Daumen!
 
(Text: Katrin Konen-Witzel, Bilder: Fredo Janßen, 24.05.2019)